2007-06-01

Werkzeuge für den Modellbauer


In den Zeiten von ARF ist es nur noch selten, daß der Ambitionierte Modellflieger im Bastelkeller anzutreffen ist. Lieber wird für kleines Geld von flinker Chinesenhand Zusammengeleimtes gekauft...

Solltest Du jedoch zu der Fraktion gehören, bei der Balsastaub dazu gehört, kann dieser Überblick vielleicht für Dich eine kleine Anregung sein, was in Deinem Bastelkoffer noch fehlt...

Lose Reihenfolge....

Die Japansäge Mini Z-Saw ist DAS Werkzeug überhaupt. Gibt es bei der Dick GmbH

Der gute alte Balsahobel darf natürlich nicht fehlen...



Der Nadeligel, ein bisschen Holzreste und Styropor ist ideal, um seine Stoßnadeln aufzubewaren und griffbereit zu haben.


Mein Lieblingswerkzeug, der Permagrit Dauerschleifklotz. teuer, aber gut!

Ein Meßschieber darf nicht fehlen. Gibt es bei Aldi.

Ein Leistenschneider von Conrad.

Ein hochwertiges Schlüsselfeilenset von Conrad.

Ein kleiner Rohrschneider von Obi.


Klammern aus dem Baumarkt.


Ein scharfes Messer von Conrad.

Ein Dremel kann nie verkehrt sein...


Ein weicher Bleistift plus Anspitzer


Verschiedene Geodreiecke aus der Schulzeeit


Stahlprofilabschnitte zum Beschweren von Klebungen.


Ein kleiner Mini-Schraubstock

Sekundenkleber plus Aktivator

Der gute alte Holzleim

Eine Folienbügeleisen von Lindinger

Ein Folienschneider


Ein Heißluftfön





Für High-End-Bauer eine CNC Fräse (siehe www.tron-cnc.de)


















Das sagen andere User dazu

Alexander schrieb am 2009-01-03:
Hallo Jens, Klasse; bis auf die Fräse habe ich auch alles, was Du aufgelistet hast. Was Dir fehlt, ist der kleine Proxxon Tellerschleifer: TG125/E. Das ist absolut Klasse. Zum Leistenschneider: Daniel hat natürlich recht: mit einer Proxxon Kreissäge geht das genauer (wenn man es kann :). Aber billiger? Meine Proxxon FET hat fast 300 EUR gekostet. Da kann ich eine Menge teurer Leisten kaufen :) Aber für mich ist die Freude an Klasse Werkzeug auch wichtig! Der kleine Leistenschneider funktioniert bis 4mm Balsa sehr gut. Erfordert aber Übung Viele Grüße Alexander
Daniel schrieb am 2008-03-09:
Den Balsaleistenschneider hab ich auch - gleich wieder entsorgt! Auch bei aller Vorsicht und Anstrengung sind die Leisten nie exakt geworden. Ich nehme zum Leistenschneiden nur noch meine kleine Proxxon Kreissäge - mit der gelingen die Leisten fast immer. Balsa sowieso aber auch Kiefernleisten aus nem 5*30*1000mm Brettchen vom Baumarkt für 5 Euro - billiger kann man keine Kiefernleisten bekommen!
Wolfram Herzog schrieb am 2007-05-31:
Also ohne einen guten Balsahobel von Martor ist man doch aufgeschmissen, oder ?
Peter schrieb am 2007-06-03:
Wo gibt es diesen Folienschneider?
Jens schrieb am 2007-06-03:
... gibt es bei Lindinger

Kommentar hinterlassen

Name Email Code:

Code Text

Absenden

Wie wäre es mit...

Einige zufällige Berichte von meiner Webseite Multi-Wii Copter
2011-02-03

Multi-Wii Copter

Multi-Wii Copter

Über mich ...
2001-10-24

Über mich ...

Ein paar Sätze zu der Person hinter dieser Seite

Baukasten orca
2015-10-16

Baukasten orca

Ein toller Nurflügler als CNC Bausatz