2008-07-24

Nurflügler Medea mit E-Antrieb


Warum ich die Medea baue:
- ich steh auf Balsastaub und Holzleim
- meine neue Fräse muß ausgenutzt werden.
- ich erhoffe mir von einem Brettnurflügler ein geringes Packmaß (der Sommerurlaub steht bevor!)
- ich finde den Vogel wunderschön


Den Bauplan für die Medea gibt es mit freundlicher Erlaubnis von Helmut Seiffert hier.


Für diejenigen, die nicht wissen, wie die Medea aussieht hier ein paar Bilder von Helmuts Modell (ohne E-Motor)



Nachdem die Rippen alle auf meiner CNC Fräse erstellt wurden, geht es erst einmal daran die Helling aus Pappelsperrholz aufzubauen:


Anschließend wird die untere Beplankung fixiert und der 8x3mm Kiferholm aufgeklebt.
Die Rippen werden dann nacheinander mit Weissleim verklebt und alles gut mit Stoßnadeln fixiert. Ende des ersten Bauabends:



Es geht weiter. Mit Epoxi habe ich die obere Beplankung der späteren Querruder verklebt. Die Gewichte zusammen mit der Leiste pressen die 1.5mm Balsabrettchen gut zusammen.


Die Flächensteckung wird auch gleich mit eingeharzt.


Nicht vergessen das Kabel einzuziehen. Der obere holm wird ebenfalls aufgeklebt und die Felder verkastet.


Weissleim trage ich übrigens so auf



Die vordere Beplakung kommt drauf...


... und dann kommen auch schon die Aufleimer drauf


Feierabend

Habe heute einen Motor bestellt (MPX-Himax) und will daher erst einmal testen, ob die Komponenten alle in den Rumpf passen. Habe daher heute erst einmal probehalber aus 3mm Pappelsperrholz einen Testrumpf gefräst.
Da ich mir gestern eine Tiefziehvorrichtung für Hauben gebaut habe, wird die Medea entgegen dem original einen markante Haube bekommen.

Die ersten Fotos des Testrumpfes.



Nachdem ich Schwachstellen des Testrumpfes identifiziert habe, habe ich beschlossen die Rumpfseitenteile aus 2x 1.5mm Balsa zu bauen. Dabei wurden nur in die innere Schale die verzapfungen für die 3mm Sperrholzspanten eingelassen, die äußere Schicht bleibt durchgängig. So sieht das dann aus:



Der Rumpf bekam dann noch die Flächensteckung (Messingröhrchen) sowie ein Antennenröhrchen verpaßt.


Aus einer alten PET Flasche habe ich mir auch schon einmal eine Kabinenhaube tiefgezogen. Wird bestimmt sehr schick...



Es geht weiter. Per CNC Fräse wurde eine nettes "Seitenleitwerkspuzzle" erstellt. Im Rumpf wurden die Anschlüsse für die Servos eingeharzt und der Flächenabschluß angeklebt.





So, nach einer kleinen Bügelsession ist nun meine Medea fertig. Sieht ziemlich schön aus finde ich. Die Schweizer Flagge habe ich als Homage an den Entwickler, Helmut Seiffert aus der Schweiz auf die Flosse gebügelt.
Sowie jetzt ein windstiller Abend kommt, wird sie eingeflogen.




14.10.2007: Es hat gast ein halbes Jahr gedauert, bis ich mich endlich einmal "getraut" habe ,eine Medea einzufliegen. Hute bei strahlendem Sonnenschein und leichtem, böhigen Wind war es endlich soweit. Der erste Flug verlief ziemlich kritisch. Zu einem könnte der Motor noch mehr Sturz vertragen, zum anderem war der Schwerpunkt vollkommen falsch eingestellt. Nachdem ich 30 Gramm Blei vom Heck entfernt hatte, ging es schon besser, allerdings zog die Medea immer noch leicht nach oben. Eine Reduzierung der Klappenstellung auf 0% brachte schon einiges. Ich bin sehr optimistisch, das ich bei den nächsten Flügen die Probleme beheben werde und einen neuen Lieblingsflieger (nach dem Hai) habe :-)

Anbei ein paar Fotos:



Das sagen andere User dazu

Andy Lang schrieb am 2015-10-06:
Welcher Antrieb und Akku ist denn gewichtsmäßig zu empfehlen damit der Schwerpunkt noch einzuhalten ist? Warum sind auf dem Plan 5 Spanten zu sehen und im Rumpf aber nur 3??
Bart Doets schrieb am 2011-11-25:
Bin momentan mit etwas anderes beschaftet... aber der Medea würde sehr gut in meiner Kollektion passen und ich will ihn nachher bauen.
Micha59 schrieb am 2010-07-30:
Hallo Jens, ist es möglich den Bauplan oder besser die DXF für die Medea zu bekommen. Wenn ja was würde es kosten. Gruß Michael
Hubert de Saint Exupery schrieb am 2010-09-09:
Hello Is there any possibility to purchase an electrical medea building plan plus cnc kit of the medea somewhere ? CAn someone help ? Thanks Hubert
Gerhard schrieb am 2009-03-31:
Guten tag. ich komme aus holland. Und meine frage ist ob ich die daten bekommen kan von den originale sollit work. Ich wil das brett gerne bauwen. Und brauge die daten fur meine frase software. Grusse Gerhard
Heinz schrieb am 2008-11-30:
Hallo Jens Wenn ich das richtig seh ist eine Nasenprofil von der Wurzel & Endrippe in pdf vorhanden dazwischen nix gibt es eine Profil-Namen ? Danke Heinz
Umberto Rossi schrieb am 2007-12-04:
I live in Australia but I can read german literature. Thank you for any further information Umberto Rossi Melbourne
Gassner Heinz schrieb am 2007-10-29:
Hallo, habe einen Medea mit 2,4m Spannweite vom einem Kollegen gekauft. Stimmt der Schwerpunkt bei 50mmm von der Nasenleiste??? lg heinz
Friedrich Hahn schrieb am 2007-10-25:
Hallo , besitzt die Tragfläche eine Schränkung ???? . Würde mich über eine Re-Mail freuen . MfG Friedrich
Manfred Neufeld schrieb am 2007-10-25:
Hallo, könnte ich einen Bauplan bei Ihnen beziehen? Gruß Manfred
Erich Aumann schrieb am 2007-09-04:
Ich hätte auch gern einen Bauplan. Wie kann ich einen bekommen?
Horst schrieb am 2007-08-06:
Ich hätte auch gerne diesen Bauplan, müste ja als DXF vorliegen. Danke schon im voraus Gruss Horst
Uwe Kabitzke schrieb am 2007-06-12:
Hallo, wo kann ich den Bauplan kriegen? Gruß Uwe
Jens schrieb am 2007-06-14:
Gibt es mit Genehmigung des Autors bei mir.

Kommentar hinterlassen

Name Email Code:

Code Text

Absenden

Wie wäre es mit...

Einige zufällige Berichte von meiner Webseite Nachbau vom sequoia
2011-07-03

Nachbau vom sequoia

Ein Nachbau mit Fotos vom Modell sequoia von Martin aus Bremen

Nachbau vom sequoia
2014-03-07

Nachbau vom sequoia

Ein Nachbau mit Fotos vom Modell sequoia von Thomas S aus Deutschland vom 2014-03-07

Der Hammerhead - vom Sim an den Hang
2008-02-08

Der Hammerhead - vom Sim an den Hang

Mich hat der Hammerhead im Aerofly Professional sofort begeistert. Leider gibt es den tollen Nuri nur im Simulator. Ich habe mir als neues Projekt vorgenommen diesen Flieger real zu bauen.