2011-07-03

Nachbau vom sequoia


Hallo Herr Niemeier,
Ihr Modell Sequoia macht richtig Spaß!
Mit einem 200 Watt Motor und 2600'er 3S Akku müssen zwar die Querruder ziemlich weit hochgestellt werden (10mm!) aber trotzdem fliegt Sequoia prächtig und macht richtig Laune.
Selbst bei Starkwind (bis Windst. 5 Bft!) kann kann man ihn noch erstaunlich gut fliegen!
Auf den Fotos sieht man u.a. meine zusätzliche Konstruktion einer "Motorhaube", die die Montage des Antriebs wesentlich erleichterte. Alle Teile wurden mit Oracover-Folie aufgebügelt bzw. spiegelglatt gephönt (Tipp: geregelter Heißluftphön mit digitaler Anzeige).

Für Nachbauer hier noch ein paar Tipps von meinem Freund Sven, der den Sequoia zuerst baute, für den Teile-Zukauf , wie ich sie auch verbaut habe,

-Servos: 2 Stück HS-81
-Motor: DYMOND MASTER HQ-2838
-Regler: DYMOND Smart 40 (wird kaum warm!)
-Klappluftschraube: DYMOND E-Prop 16x10"
-Turbo-Aluspinner: 40mm (3,2mm) für Klappluftschraube
-Servo Verlängerungskabel (2x 50cm)

Mit dieser Motorisierung geht der Sequoia fast senkrecht ab in den Himmel!



Hier 2 Videos von Sequia in Action:

http://www.youtube.com/watch?v=ac1UJ9EimfE und
http://www.youtube.com/watch?v=d31_eS200d0

Es werden sicherlich noch mehrere folgen.. :-)


MfG Martin aus HB



Kommentar hinterlassen

Name Email Code:

Code Text

Absenden

Wie wäre es mit...

Einige zufällige Berichte von meiner Webseite Entwicklung und Bau eines Horten Nurflüglers
2009-05-14

Entwicklung und Bau eines Horten Nurflüglers

Nachdem ich per Zufall die IG-Horten.de gefunden hatte und dort nett aufgenommen wurde, habe ich mich mal ein wenig mit der Entwicklung einer Horen beschäftigt.

Nachbau vom viva
2012-05-21

Nachbau vom viva

Ein Nachbau mit Fotos vom Modell viva von Thorsten E. aus Deuscthland vom 2012-05-21

Bau des London Eye
2015-11-02

Bau des London Eye

Ein kleines Modell des London Eye mit Schokobons