2005-06-06

Styroportragflächen im Eigenbau


1. Zuschneiden der Flächenkerne.
Aus den Hartpapierplatten (das sind Platten, aus denen Platinen gefertigt werden können) werden die Anfangs- und Endprofile der Fläche ausgesägt. Die Profilschablonen erhalten 1mm Löcher und werden glatt geschliffen. Anschließend mit genügend Stecknadel fest an die passend auf Größe zugeschnittene Styroporplatte an links und rechts befestigen. Dabei das Profil ca. 4-6 MM überstehen lassen. Dies wird später die Nasenleiste.



2.Flächenkerne aussägen
Mit der Storyporsäge erste oberseite, dann Uterseite der Flächenkerne langsam aussägen.


3. Beplankung vorbeiten
Balsoholz bekommt man in der Regel in 100mm Breite, was für unsere Fläche nicht ausreicht. Mit einem einfachen Trick lassen sich die Brettchen verbreitern.
Dazu immer zwei Bretter auf Stoß mit Tesafilm zusammenkleben. Anschliessend die Bretter "auseinanderklappen" und den Stoß dünn mit Holzleim benetzen. Bretter wieder zusammenklappen und über Nacht trocknen lassen. tesafilm vorsichtig entfernen.


Fläche zusammenkleben

Holzleim in die Fuge

4. Beplankung aufbringen
Zunächst werden erst immer zwei Beplanungsbrettchen mit Tesafilm übereinander zusammengeklept. Die Brettchen werden dann "aufgeklappt" und der Kleber aufgetragen. Der Estrichleim sieht aus wie Honig, läßt sich auch so verarbeiten, schmeckt aber nicht so (...)
Mit einem Holzspachtel den Leim DÜNN auftragen. Flächenkerne reinstecken, Beplankung zusammenklappen und die Negativformen um die Flächen legen. Mit einem Gewicht beschweren und über Nacht trocknen lassen. Achtung! Das gewicht darf nicht zu hoch sein, sonst werden die Kerne aus der Form gepresst!


Beplanung mit Tesafilm zusammenkleben

Kleber dünn auftragen....

... und gleichmäßig verteilen

Fläche leicht pressen und trocknen lassen.

Mit Stecknadeln und Tesafilm Nasenleise zum Kleben fixieren
Mit Balsahobel und Schleifklotz Nasenprofil modellieren.





Das sagen andere User dazu

Holger FRE?NER schrieb am 2008-12-31:
Hallo Jens, gibt es von Dir auch Tipps zum Bau von kompletten Styrotragflächen mit Tipps zum Bau der Anschlüsse an den Rumpf bzw. Fläche an Fläche? Styropor und Balsa sind ja nicht unbedingt sehr fest zu verbinden. Würde mich sehr übefr eine Anleitung freuen...
Jens Niemeyer schrieb am 2005-08-17:
Hallo Heinrich, geh mal in den Naumarkt (OBI) und frag nach Fermazell Estrichkleber. Ein Liter kostst ca. 8€. Aber vorsicht: Super dünn auftragen! Das Zeug quillt wie Hölle ... am besten erst Versuche machen. Jens
Heinrich Zabel schrieb am 2005-08-17:
Habe von Estrichleim noch nie etwas gehört! Unter welchem Firmen- oder Produktnamen ist er zu bekommen? Ist er im Baumarkt zu haben? Bitte weiter solche Tips. Gruß Heinrich
Martin Burtscher schrieb am 2005-08-07:
Sieht einfach aus. Mit etwas Übung ist das dann wahrscheinlich auch keine Hexerei mehr. Ist aber ein toller Tipp. Danke. Ich würde mich auch über weitere solcher Tipps freuen.
Thomas schrieb am 2005-04-18:
Echt gute/guter Betrag, wann darf man mehr erwarten?

Kommentar hinterlassen

Name Email Code:

Code Text

Absenden

Wie wäre es mit...

Einige zufällige Berichte von meiner Webseite Baubericht der robbe
2011-07-28

Baubericht der robbe "Katja" als RC-Einsteigerboot

Baubericht der robbe "Katja" als RC-Einsteigerboot

Eine neue CNC Fräse entsteht (TRON-CNC)
2006-06-21

Eine neue CNC Fräse entsteht (TRON-CNC)

Nachdem ich so viel Spaß mit dem Bau meiner Zoltar Fräse hatte, muß jetzt eine größere her. Diesmal aber nach eigenem Plan...

Jonny - Rocky - Jensy - Wiederaufserstehung eines Modelles
2009-09-21

Jonny - Rocky - Jensy - Wiederaufserstehung eines Modelles

Mein erster Kunstflugflieger kompletts selbst in CAD konstruiert. Als Vorlage galt der Jonny von Wik, ein Fliger aus den 70er des vergangenen Jahrtausend...