0000-00-00

DIY Esszimmertisch aus Plattenholz


Alle guten Dinge sind drei. Mittlerweile bin ich beim dritten Versuch angelangt einen coolen Tisch zu bauen. Im Pflichtenheft stand eine, gegenüber dem alten Tisch vergrößerte Fläche, so dass ich mit 8 Personen daran essen kann und eine Industrial Optik.

Ich entschied mich diesmal aus alten Paletten den Tisch aufzubauen. Insgesamt 8 alte Paletten aus Ebay Kleinanzeigen galt es nun erst einmal zu entnageln und zu Hobeln:



Anschließend wurden die Bretter in einem chaotischen Muster auf eine 22mm Tischlerplatte geleimt und mit kleinen Nägeln fixiert



Die Kanten bekamen einen 18mm Überstand. Hier wurden nacher noch 30mm Stücke senkrecht als Abschluss rundum verleimt.


Das gut Dinge Weile braucht, hat dieser Prozeß fast 5 Wochen gedauert.
Die Oberfläche war nun fertig für die Endbehandlung. Wieder bei eBay Kleinanzeigen kaufte ich mir einen gebrauchten Bandschleifer. Wow macht das Spaß! Die Oberfläche wurde binnen kurzester Zeit glatt wie ein Babypopo



Nun noch die Oberfläche mit einer Blumenspritze "bestäuben", damit sich die fasern aufrichten, feinschleifen mit der Hand und dann geht es an das Lackieren.

Ich habe sehr lange nach einem Tollen Lack gefunden UND IHN ENDLICH GEFUNDEN!
Vergesst Obi und Co! Ich habe mir DEN Lacke im Internet bestellt. Kostet samt Porto ca. 17 Euro und ist der Hammer!


Zweimal streichen mit Zwischenschliff und ihr bekommt eine tolle, feste Oberfläche die eine ganz tolle haptische Wahrnehmung hat. Doch seht selbst:



Diesmal ein voll gelungenes Projekt.


Kommentar hinterlassen

Name Email Code:

Code Text

Absenden

Wie wäre es mit...

Einige zufällige Berichte von meiner Webseite Nachbau vom gritter
2012-05-20

Nachbau vom gritter

Ein Nachbau mit Fotos vom Modell gritter von Markus S. aus Spreewald vom 2012-05-20

Bau eines Hampelhasens zu Ostern
2013-03-30

Bau eines Hampelhasens zu Ostern

Der etwas andere Hampelmann zu Ostern...

Nachbau vom sequoia
2011-01-01

Nachbau vom sequoia

Ein Nachbau mit Fotos vom Modell sequoia von Jürgen S. aus Wien (AT) vom 2011-01-01